Morgellons

05.02.2016

 

 

Der Morgellon-Wahn:

 

 

Der Morgellon-Wahn steht in Verbindung mit der Chemtrail-Ideologie und zwar denken einige der Verschwörungsideologen, dass durch die angeblichen Chemtrails am Himmel außer den angeblichen Giftstoffen/Impfstoffen/Nanobots/RFID-Chips/irgendwas was schwul und lesbisch macht, etc... auch kleine Morgellon-“Tierchen“ ausgebracht werden. Diese „Tierchen“ sollen aussehen wie dünne, lange Fasern, welche sich bewegen und sich in die Haut reinfressen oder auch aus der Haut rauswachsen, was mit sehr unangenehmen Schmerzen verbunden sein soll. Es gibt zu dieser Ideologie auch die Behauptung, dass es zusätzlich zu der angeblichen Ausbringung der Morgellons durch Chemtrails noch ein Radiosignal gibt, welches die Morgellon-Krankheit ausbrechen lassen kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: daserwachendervalkyrjar.wordpress.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Screenshotquellen: verschiedene Chemtrailgruppen auf Facebook

 

 

 

 

 

Debunking:

 

Die Morgellon-“Tierchen“ (Morgellons) existieren in Wahrheit gar nicht. Bis heute konnte kein einziger handfester Beweis dafür erbracht werden, dass es diese „Tierchen“ wirklich gibt. Stattdessen weisen alle Anzeichen darauf hin, dass es sich dabei um eine seit mehreren Jahrhunderten bekannte psychiatrische Erkrankung handelt, eine Psychose mit Wahnvorstellungen. Genauer gesagt eine Variante des Dermatozoenwahns, welcher sie nur glauben lässt, dass diese Morgellons überall in ihrer Wohnung und auf ihnen selbst „krabbeln“ und sich in ihrer Haut einnisten. Es ist eine Wahnvorstellung von nicht existierenden Parasiten.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bildquelle: Grafikpolizist Kumi

 

 

 

geschrieben von: Stephanie Wittschier

 

 

Weitere informative Weblinks zum Thema:

 

https://de.wikipedia.org/wiki/Morgellons

https://de.wikipedia.org/wiki/Dermatozoenwahn

https://www.psiram.com/ge/index.php/Morgellonen

 

 

 

 

 

 

 

© 2015-2017 Die lockere Schraube