Essig

06.02.2016

 

 

Essig:

 

 

Viele chemtrailgläubige Verschwörungsideologen glauben, dass sie mit der Hilfe von Essig, die sich in einer Höhe von über 8km (und noch viel weiter) befindlichen weißen Streifen am Himmel auflösen können. Weil in diesen Streifen laut ihrem Glauben unter anderem Aluminiumartikel enthalten sind, welche mit dem Essig reagieren und diese sich dann innerhalb von ein paar Minuten auflösen sobald man irgendwo auf dem Boden Essig versprüht, mit Hilfe eines Wasserkochers Essig verdampfen lässt und den Dampf dann mittels Ventilator in der Luft verteilt oder Schalen/Schüsseln mit Essig überall draußen aufstellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Screenshotquellen: verschiedene Chemtrailgruppen auf Facebook

 

 

 

 

Hier in folgendem Video sieht man einmal die Variante mittels Wasserkocher und Ventilator...

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Quelle: DrBrainsurferCH

 

 

 

Sollten sich diese Streifen im übrigen mal nicht innerhalb von ein paar Minuten auflösen, kommt als "Argument" der Gläubigen einfach nur ein: ,,Manchmal dauert es auch etwas länger, warte halt einfach noch ein bisschen irgendwann kommt der Essig oben an.“

 

Auf die Idee dass sich einfach nur das Wetter ändert oder sich die Übersättigung der Luft verringert, so dass sich die Streifen von selbst auflösen, kommen die Verschwörungsideologen gar nicht erst. Aber das ist ja auch leider kein Wunder, denn dies würde ja wieder einen Teil ihrer Ideologie zunichte machen.

 

 

 

geschrieben von: Stephanie Wittschier

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

© 2015-2017 Die lockere Schraube